KYOCERA FEIERT 27 JAHRE NACHHALTIGKEIT

JUBILÄUM DER UMWELTCHARTA

15. November 2018

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Wirtschaften ist tief in der DNA von KYOCERA Document Solutions verankert. Darum feiert der japanische Dokumentenmanagementexperte auch bereits das 27-järige Jubiläum der Unterzeichnung seiner „environmental charta“ – der unternehmenseigenen Umweltcharta. Sie dient nach wie vor als Inspirationsquelle und ist unverzichtbarer Bestandteil im Unternehmensalltag, basiert sie doch auf der Grundüberzeugung – ganz nach der Philosophie des Unternehmensgründers Dr. Inamori – als Mensch stets das Richtige zu tun.

Die Umweltcharta wurde im Oktober 1991 erstellt und ist seit damals eine grundlegende Säule des Unternehmens. Sie ist geprägt vom Grundsatz der Koexistenz, was gleichzeitig weltweites Wachstum aber auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit von KYOCERA stellt. Dr. Inamoris Wunsch bei der Gründung von KYOCERA war es, ein Unternehmen zu schaffen, das zum Wohl der Gesellschaft und der Menschheit beiträgt.

Der Erfolg dieses Ansatzes wird durch die kürzlich erfolgte Erreichung der ISO 14001: 2015-Zertifizierung sämtlicher europäischer Niederlassungen von KYOCERA Document Solutions untermauert. Es handelt sich hierbei um mehr als nur grüne Lippenbekenntnisse, der Ansatz der Nachhaltigkeit ist in sämtlichen Geschäftsbereichen verankert. Die Förderung der Umweltverantwortung auch auf Kundenseite ist ein Ziel laufender Initiativen, da KYOCERA der festen Überzeugung ist, dass ein nachhaltiger Ansatz nicht im Moment des Konsums endet. Zu diesem Zweck recycelt das Unternehmen weltweit pro Jahr mehr als 600.000 Kilogramm gebrauchte Toner. Das Tonerrückholprogramm ist natürlich für den Kunden vollkommen kostenlos während gleichzeitig sichergestellt wird, dass wertvolle Rohstoffe wieder dem Verwertungskreislauf zugeführt werden.

„Bei KYOCERA ist es eine echte Verpflichtung und eine wichtige Geschäftspraxis, alle unsere Aktivitäten nachhaltig und umweltfreundlich zu gestalten“, erklärt Takuya Marubayashi, Präsident von KYOCERA Document Solutions Europe.

„Nachhaltigkeit ist für KYOCERA nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Art zu leben. Alle unsere Mitarbeiter leben diesen Ansatz und aus unserer Erfahrung auch unsere Partner, Händler und Kunden. Es ist Teil dessen, was uns als Organisation auszeichnet. “

Nach 27 Jahren ist die Umweltcharta von KYOCERA wichtiger denn je, da das Unternehmen vor neuen Herausforderungen und neuen Möglichkeiten steht. Dr. Kazuo Inamori glaubt fest an das „unbegrenzte Potenzial der Menschheit“. Durch die Tätigkeit von KYOCERA kann die Organisation zeigen, dass geschäftlicher Erfolg und Nachhaltigkeit perfekt ineinander

Redaktionsmaterial

Pressekontakt

Julia Gülden-Zeisberger

KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

Tel. +43 (0)1 86 338 – 420
Fax. +43 (0)1 86 338 – 400
julia.guelden-zeisberger@dat.kyocera.com

Über KYOCERA Document Solutions Austria GmbH

KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Wien steuert die KYOCERA Document Solutions Austria GmbH die österreichischen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Michael Mark.

 

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der 1959 gegründeten japanischen KYOCERA Corporation. Der Konzern ist ein führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2016 – 31. März 2017) beschäftigte die aus 231 Tochtergesellschaften bestehende KYOCERA-Gruppe weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter und erzielte einen Nettoumsatz von rund 11,856 Mrd. €.



Scroll to top