KYOCERA führt 0,5 mm FPC/FFC-Steckverbinder mit automatischer und visueller Kontrolle zur Vermeidung von Fehlausrichtungen ein

Die neue Serie 6892 bietet Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten, um die Leistung der Automobilelektronik nachhaltig zu verbessern.

29. August 2018

Kyoto/Neuss - Kyocera kündigte vor Kurzem seine elektronischen 0,5 mm Steckverbinder für flexible Druckschaltungen (FPC) und Flachbandkabel (FFC) mit verbesserter Qualitätssicherung (QS) an - sowohl mit visuellen als auch automatischen optischen Inspektionen (AOI), um Fehlausrichtungen zu vermeiden. Durch die Verwendbarkeit in einem Betriebestemperaturbereich von -40 bis +125°C und hohen Übertragungsraten, eignen sich die neuen Steckverbinder der Serie 6892 von Kyocera ideal für Anwendungen im Automobilbereich. Die 0,5 mm Steckverbinder sind ab August 2018 weltweit verfügbar.

Produktname6892 Serie FPC/FFC Steckverbinder
VerfügbarkeitAugust 2018
AnwendungAutomobilelektronik, OA-Geräte, Industrie- und Unterhaltungselektronik, etc.

0.5 mm FPC/FFC Steckverbinder der 6892 Serie

Mit dem zunehmenden Einsatz von Elektronik in Fahrzeugen wie dem Advanced Driver Assistance System (ADAS) und Connected Cars steigen die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Fahrzeugelektronik. Durch diesen Trend wächst die Nachfrage nach Steckverbindern mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit für Infotainment im Fahrzeug, Fahrzeugkameras und Radargeräte sowie nach Zuverlässigkeit und optimaler Leistung unter rauen Umgebungsbedingungen wie Vibrationen und extremen Temperaturen.

Kyocera will einen Beitrag zur Entwicklung der Automobilindustrie leisten, indem es seine Produktpalette um FPC/FFC-Steckverbinder mit Hitzebeständigkeit und Hochgeschwindigkeitsübertragung erweitert und so den wachsenden Anforderungen der Branche gerecht wird.

Die neuen 0,5mm FPC/FFC-Steckverbinder von Kyocera entsprechen den High-Speed-Übertragungsschnittstellen von V-by-One® HS und CalDriCon®. Der V-by-One®HS erreicht eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 3,75 Gbit/s.

Hauptmerkmale

1. Visuelle Kontrolle und AOI zur Vermeidung von Fehlausrichtungen
Das Design der Serie 6892 ermöglicht dem Anwender die Qualitätssicherung sowohl durch visuelle Kontrollen als auch durch AOI. Fenster zur Positionskontrolle gewährleisten eine Überprüfung des Einschubstatus. Der Einschub kann erst geschlossen werden, wenn sich der FPC/FFC in der richtigen Position befindet.

i. Die Fenster auf beiden Seiten des Einschubs ermöglichen eine visuelle Kontrolle der korrekten Position.

Visuelle Kontrolle


Links: Die Isolationsprüfung des Steckverbinders zeigt das vollständige Einstecken an.
Rechts: Eine Fehlsteckung wird durch einen sichtbaren Teil des angeschlossenen FPC/FFC deutlich.

AOI


Testergebnis eines Bildverarbeitungsprogramms

ii. Der Einschub schließt erst, wenn der FPC/FFC korrekt eingesetzt wird.

Visuelle Kontrolle

AOI


Testergebnis eines Bildverarbeitungsprogramms

2. Unterstützung automatisierter Montagelinien zur Steigerung der Betriebseffizienz
Die Baureihe 6892 ist fuer die vollautomatische Verarbeitung geeignet und hilft die Effizienz der Fertigungsprozesse zu optimieren.

3. Hervorragendes Design zum Schutz von FPC/FFC
Durch die Fixierung in den Öffnungen des Einschubs, wird der Verschlußbereich des Steckverbinders optimal vor Beschädigungen (z.B. durch starkes Ziehen) geschützt.

4. Großer Anwendungsbereich von -40°C bis +125°C
Die neue Serie 6892 ist im Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +125°C einsetzbar und damit ideal für die extremen Temperaturen im Automobil- und Industriebereich geeignet.

Auch eine Standardausführung für Consumeranwendungen bis +105°C wird verfügbar sein.

5. Entspricht den Standards für serielle Hochgeschwindigkeitsschnittstellen V-by-One®HS und CalDriCon®*1
Die Serie 6892 entspricht den Standards der Hochgeschwindigkeitsschnittstellen V-by-One®HS und CalDriCon®. V-by-One®HS erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 3,75 Gbit/s.

6. Aufnahme von abgeschirmten FFCs mit großen Anschlüssen
Die Serie 6892 beherbergt abgeschirmte FFCs mit großen Anschlüssen, die die Hochfrequenz durch Impedanzanpassung optimieren und den Einfluss von Rauschen reduzieren.

Produktdetails:

Anzahl der Positionen30 bis 68
Pitch0.5 mm
Höhe2.2 ± 0.15 mm
Breite6.3 mm
VerschlusstypKlappverschluss
KontaktstelleUnterseite
FPC/FFC Stärke(Signal) 0.3 ± 0.05 mm
(Erdung) 0.5 ± 0.05 mm
Betriebstemperaturbereich-40 bis +125°C
-40 bis +105°C (Standardausführung)
NennstromDC 0.5 A/Kontakt
NennspannungDC 50 V/Kontakt
GleichspannungAC 200 Vrms/min.
MaterialKupferlegierung / Hitzebeständiger Kunststoff
RoHS- und halogenfreiKonform

*1 “V-by-One” und “CalDriCon” sind eingetragene Warenzeichen von THine Electronics, Inc.
 
 Für weitere Informationen zu KYOCERA: www.kyocera.de

Redaktionsmaterial

Ihr Kontakt für technische Informationen:

Herr Masaki Kobayashi
E-Mail: Masaki.Kobayashi@kyocera.de



Scroll to top